Liebe Solawi-Mitglieder,

auf dem Acker ist kein Tag wie der andere, auch wenn es euch vielleicht manchmal so vorkommt, wenn wir zum gefühlt hundertsten Mal schreiben, dass das Unkraut immer noch mindestens genauso zahlreich vertreten ist wie das Gemüse… Abgesehen davon dass das Jäten ganz im Ernst eine Lieblingsaufgabe der Gärtnerinnen ist, gibt es jeden Tag neue Herausforderungen, neue Wunder. Und beim Jäten kann man so wunderbar nachdenken. Manchmal wird man geradezu philosophisch dabei. Ein Landwirt sagte einmal, wenn er die vielen auf den Knien im Möhrenacker verbrachten Kilometer so in seinen Knochen spüre, könne er mit den buddhistischen Mönchen mitfühlen, die sich auf dem Weg zu ihrer Pilgerstätte bei jedem Schritt niederwerfen… Wir sind nicht direkt auf einer Pilgerreise im Möhrenacker, aber eine Reise ist es auch. Manchmal kann man sich in sengender Sonne auf dem harten trockenen Boden fragen, wo diese Reise hingehen wird. Und dann sieht man den belebten Acker vor sich und spürt Ehrfurcht vor der Natur und Dankbarkeit für die schönen Begegnungen mit so vielen unterschiedlichen Menschen bei der gemeinsamen Arbeit. Auf unserem Acker wächst mehr als nur Gemüse. Wie immer freuen wir uns auf euch, darauf, mit euch neue Impulse zu säen und die vielen besonderen Pflanzen auf unserem Acker zu hegen und zu pflegen.

Dafür gibt es morgen, Donnerstag, eine große Unkrautaktion – wir hacken mit der Maschine und lockern das Unkraut, das dann von hoffentlich vielen Händen herausgezogen werden kann. Vielleicht hat ja der eine oder andere vor der Sonnwendfeier noch ein zwei Stunden Zeit… Außerdem haben wir diese Woche folgende Ackerzeiten:

Donnerstag 21.6.:  8:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr  Unkrautaktion und ab 16:00 Uhr Sonnwendfest!

Freitag 22.6.:  8:00-12:00 Uhr und 13:30-19:00 Uhr Ernte, hacken, jäten, pflanzen, Bohnen aussäen

Samstag 23.6.: 9:00-12:00 Uhr und 13:30-18:00 Uhr hacken, jäten, pflanzen, Bohnen aussäen

Montag 25.6.: 7:00-12:00 Uhr und 13:30-16:30 Uhr verschiedene Arbeiten im Gewächshaus, draussen siehe oben

Dienstag 26.6.: 9:00-12:00 Uhr und 13:30-18:00 Uhr Hacken, jäten, düngen

Ernte: Salat, Spitzkohl, Frühwirsing, Fenchel, Bundmöhren, Zucchini

Hier noch ein Anliegen vom AK OK: Der AK Organisation & Kommunikation startet eine Korkensammelaktion, um damit eine Photowand für den Abholraum zu basteln. Dazu steht im Abholraum ein Karton zum Sammeln – wer daheim den ein oder anderen Weinkorken übrig hat, darf ihn dort gerne spenden – vielen Dank!

Desweiteren suchen wir einen oder mehrere Menschen die Spaß am Rasenmähen haben und bei Bedarf ansprechbar wären für das Mähen von Wegen und Flächen. Wer Interesse hat wende sich bitte an Bernhard Will, der den Mäher wartet und eine Einführung in den Umgang mit diesem sensiblen Wesen geben wird, Telefon 07544 3311

Außerdem hätten wir gerne etwas frischen Wind in unserem AK Landwirtschaft und würden uns über neue engagierte Mitglieder freuen! Auch Männer sind willkommen, also traut euch;)…

Sonnige Grüße vom Acker

Monika, Anna Cecilia, Leif