Slide One - copy - copy

Solawi Bodensee e.V.

Slide One - copy - copy

Solawi Bodensee e.V.

Slide One - copy

Solawi Bodensee e.V.

Slide One - copy - copy

Solawi Bodensee e.V.

Slide One - copy - copy

Solawi Bodensee e.V.

Slide One - copy - copy

Solawi Bodensee e.V.

Slide One - copy - copy

Solawi Bodensee e.V.

previous arrow
next arrow

23.05.

Liebe Mitglieder,
auf unserem Acker wächst alles! Auch das, was wir nicht wollen. Die Gärtnerinnen können also weiterhin Unterstützung beim Unkrautjäten gebrauchen. Je weniger Unkraut wächst, um so mehr Nährstoffe stehen unseren Kulturen zur Verfügung und umso prächtiger können sie sich entwickeln. Euer Einsatz hat also einen klaren Vorteil für euch selber. Der Erntekorb wird schwerer.
Diese Woche wollen wir unser besonderes Augenmerk deshalb auch auf unseren besten Dünger, den Kompost, richten. Eberhard hat sich zu einem verantwortungsvollen Manager für das „Gärtnergold“ ertüchtigt. Unter seiner Aufsicht haben wir einen neuen Kompostplatz aufgebaut und er gibt das Zeichen für die nächste Kompostaktion. Jetzt hat sich genug angesammelt, so dass am Samstag zusammen gemischt und aufgebaut wird.
Alle, die zu Hause ihren organischen Abfall in die braune oder gar schwarze Tonne geben müssen, sind aufgerufen, sich beim Kompostsammeln zu beteiligen. Vor dem Abholraum werden in Zukunft zwei Schubkarren stehen. Eine für Kohlabfälle und eine für alles andere. Kohl wollen wir getrennt verkompostieren, um die Gefahr der Krankheit Kohlhernie auf ein Minimum zu reduzieren. Bitte schmeißt alle gekochten Reste, Fleisch und behandelte Südfruchtschalen in eure Tonne zu Hause. Sehr gerne nehmen wir Kaffeefiltertüten, da sich in ihnen die Regenwürmer ihre Kinderstuben einrichten. Auch Eierschalen für eine extra Portion Kalk dürfen sein.
— TERMINE UND MITTEILUNGEN —
– Franzosenkraut –
Im Moment blüht das Franzosenkraut im ehemaligen Salatbeet im Folientunnel wunderbar. Vielleicht möchte der ein oder andere von Euch noch etwas davon sammeln und verarbeiten, bevor wir das Beet abräumen. Im Steckbrief findet ihr alles Interessante rund um das Kraut.
– Systemisches Konsensieren (sogar live) erleben –
Nach erfolgreichem Einsatz im Rahmen eines unserer Entwicklungstreffens geht das Angebot an alle Interessierten, dieses Verfahren selber zu erforschen. Alle Möglichkeiten dafür und Live-Termine um das Wochenende 24. – 26. Juni stehen in folgendem Dokument zur Verfügung: https://zusammenarbeit.solawi-bodensee.de/index.php/f/38379
– Ackerführung –
Samstag, 28.5., um 10.00h mit Lucia, bitte unter anbau@solawi-bodensee.de anmelden.
– Kompostaufbauen –
Samstag, 28.5., von 10.00h bis 13.00h, mit Eberhard, anschließend könnt ihr gerne ein gemeinsames Mittagessen mit mitgebrachten Speisen genießen.
– Mitgliederversammlung –
Save the date: am Sonntag, 26.6. nachmittags im DGH in Raderach
– Schätzlesruh –
Liebe Freundinnen und Freunde der Schätzlesruh,
eine kurze Nachricht zur Information: nach sehr intensiven Diskussionen in den Ausschüssen des Gemeinderates Anfang Mai wurde die Diskussion im Plenum des Gemeinderats auf wahrscheinlich Juli vertagt. Das Thema [stand am 16.05] nicht auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Die Ausschüsse haben mehrere Prüfaufträge an die Verwaltung gegeben. Die Diskussionen haben gezeigt, dass es sehr viele gute Argumente dafür gibt, den großzügigen Neubau der Schule am bisherigen Standort zu realisieren. Leider äußerten sich die Stimmen aus CDU, FWV und SPD trotzdem mehrheitlich für eine Verbauung der grünen Wiese. Die öffentliche Diskussion, Zeitungsartikel, Leserbriefe und Kommentare in den sozialen Medien bleiben sehr wichtig! Wir möchten uns nochmal herzlich bedanken dafür, dass einige von Euch bei den Ausschusssitzungen dabei sein konnten und damit deutlich gemacht haben, wie wichtig die grüne Lunge Schätzlesruh für diese Stadt ist. Die Kontroverse geht weiter, wir halten Euch auf dem Laufenden und bedanken uns für all Eure Unterstützung!
Herzlich, Ida und Simon Wolpold, Martin Wolpold-Bosien
— FRAGE AN DIE GAERTNERINNEN —
– Was sind das für gelbe Flecken auf dem Salat? –
Vermutet wird ein Pilz. Sandra hat ein gutes Foto gemacht, das der Demeterberaterin Frau Barbie geschickt wird. Sie hat auf fast alles eine Antwort. Sowie diese kommt, veröffentlichen wir sie hier.
— ACKERZEITEN —
– Kürbis pflanzen –
Donnerstag, 26.5., ab 10.00h und gemeinsames Mittagessen mit Jutta ab 13.00h.
– Mitackern –
Mittwoch, 25.5., von 10.00h bis 19.00h, ab 16.00h mit Tobias, ab 18.30h Arbeitskreis Bau, neue Gesichter werden gerne gesehen
– Ernte –
Freitag, 27.5., von 8.00h bis 13.00h
— GEMUESEAUSGABE —
Diese Woche gibt es: Fenchel, Rucola mit Löchern von der Erdflöhen, schmeckt und ist nicht schädlich, Salat, roter Rettich, Stangensellerie.
Herzliche Grüße,
vom Anbauteam und vom Arbeitskreis Landwirtschaft