08.03.2018

Hallo zusammen,

hier nochmal die Erinnerung an die Ackerzeit diese Woche:

Freitag den 09.03. von 9 – 12 Uhr pflanzen und säen im Gewächshaus.

Nun ist der Frost endlich überstanden! (Hoffentlich hat er gegen Schnecken und andere kleine „Gemüseliebhaber“ gewirkt)

Der Frühling kommt mit schnellen Schritten und wir können nun Pflanzen und säen…“Im Märzen, der Bauer….“.Allerdings nur im Gewächshaus….

Draußen ist es momentan noch zu nass um den gepflügten Acker mit der Kreiselegge feinkrümelig zu machen – und es sieht auch in nächster Zeit nach nassem Wetter aus. Da heißt es „warten“…Wir sind dann eben mit den ersten Aussaaten und Pflanzungen draußen 2-3 Wochen im Verzug, was sich auch auf den geplanten Termin der ersten Gemüseausgabe (Mitte April) auswirken könnte . Da kann man nichts machen, die Natur hat ihre eigenen Regeln. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Wir haben noch ein paar Infos zu den Patenschaften:

  • wir haben einen Fahrer für die Jungpflanzen gefunden: Walter Neuschel fährt sowieso regelmäßig für Bio-Mayer Kisten aus und kommt auch nach Raderach… da kann er die Pflänzchen gleich mitbringen. Super! Danke!
  • Elsi ist momentan fürs Lüften des Gewächshauses zuständig. Sie möchte das weiterhin machen, braucht aber noch Unterstützung. Hier eine kleine Beschreibung der Aufgaben: sobald im Gewächshaus Pflanzen stehen, muss durch Öffnen und Schließen der Türen die Temperatur und die Feuchtigkeit geregelt werden. Je nach Wetter, Jahreszeit und Kultur (Pflanzenart) muss das Gewächshaus unterschiedlich geöffnet und geschlossen werden. (Im Sommer kann das auch mal sehr früh oder sehr spät sein). Es wäre es gut für jeden Tag, morgens und abends einen Zuständigen zu finden. Da es auch an Feiertagen und in den Ferien Wetter gibt und die Pflanzen trotzdem wachsen ;) müssen natürlich auch diese Tage abgedeckt sein. Falls du Lust auf eine verantwortungsvolle Aufgabe hast und gerne morgens als erster den Pflänzchen „hallo“ sagen und sie abends zu Bett bringen möchtest, dann  bist du für diese Aufgabe genau der/die Richtige! Schreib uns eine Mail an anbau@solawi-bodensee.de oder ruf Monika unter 017683707353 an.
  • Elsi und Rosalinde möchten ihre Kompostpatenschaft abgeben und nun suchen wir eine/n oder mehrere Nachfolger/innen.  Um unseren Boden fruchtbar zu machen, ist unser eigener Kompost essentiell. Er fördert den Humusaufbau, die Wasserhaltefähigkeit, die Durchlüftung, die CO²-und Nährstoffspeicherung…  Du wärst vor allem fürs Auf- und Umsetzen des Komposts zuständig. Wenn du dich für den Präparate-Einsatz interessierst, kannst du das gerne einbringen. Wir geben dir auch gerne Infos dazu. Bei Interesse melde dich unter anbau@solawi-bodensee.de oder 017683707353.
  • Wir suchen auch noch Helfer für unser Projekt –Homöopathie auf dem Acker– Wir wollen ein paar Versuche an verschiedenen Gemüsekulturen machen. Christina Sacher leitet das Projekt an und sucht dazu noch Interessierte, die die Versuche begleiten wollen. Nähere Infos bekommt ihr bei ihr: 01788607640, tina.sacher@web.de. Für den Homöopathie-Einsatz bei den Tomaten hat sich Jutta Gessler schon gemeldet. Danke!
  • Ab Frühsommer suchen wir noch Paten für Pflanzenauszüge (Jauche). Zum Düngen und als Pflanzenstärkung wollen wir verschiedene Pflanzenauszüge aus einheimischen Pflanzen einsetzen. Diese müssen gesammelt, mit Wasser angesetzt werden, regelmäßig gerührt und schließlich ausgebracht werden. Bei Interesse melde dich bei anbau@solawi-bodensee.de oder 017683707353.

herzliche Grüße

Monika und Anna-Cecilia